"Die Zeit wird kommen, in der sich unsere Nachkommen wundern werden, dass wir so offenbare Dinge nicht gewusst haben." Seneca



Basisgedanken Ihres Zukunftsmanagements


Je regelmäßiger Sie sich mit Ihrer Zukunft beschäftigen, desto weniger Zeit müssen Sie dafür einplanen.


Je früher Sie Chancen aufspüren, desto größer das Gewinnpotenzial.


Je früher Sie Risiken erkennen, desto kleiner die notwendigen Schritte.


Je früher Sie die Zukunft aktiv gestalten, desto kleiner sind die Abhängigkeiten von äußeren Umständen.

Was wird passieren, wenn wir gar nichts ändern? Und was, wenn wir aktiv anpacken?


Auf die Fragen von Morgen braucht Zukunft heute schon Antworten. Man kann auch sagen: Die Zukunft ist kein "Irgendwann" – sie ist im Grunde schon da! Wer Spargel ernten will, hätte sein Feld schon vor rund drei Jahren bestellen sollen. Es reicht nicht aus, ein Stück der Vergangenheit per "copy and paste" heute anzuflanschen und mit "Zukunft" zu etikettieren.


"Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten." Willy Brandt  


Ein aktives Zukunftsmanagement ermöglicht es Ihnen, aus Chancen wertvolle Erträge zu erwirtschaften und Risiken kostengünstig zu umschiffen.


Auswirkungen und Vorteile Ihres Zukunftsmanagements


1.

Verbessern Sie Ihre Wettbewerbsposition durch ein offeneres Visier, eine bessere Strategie und deutlichen Zeitgewinn.


2.

Erhöhen Sie Ihre Erträge mithilfe zahlreicher, neu entdeckter Chancen.


3.

Senken Sie Ihre Kosten, weil Sie sich auf Risiken rechtzeitig eingestellt haben.


4.  

Sichern Sie Ihre Existenz durch das Vorwegnehmen bedrohlicher und das Durchspielen wünschenswerter Szenarien.


5.

Sie nutzen das in Ihnen und Ihren Mitarbeitern schlummernde Wissen um zukünftige Chancen und Risiken.


6.

Sie und Ihre Mitarbeiter sind gelassen, entspannt und erleichtert, weil Sie über den Schreibtisch hinaus bis zum Horizont blicken und dabei heute schon wertvolle Erkenntnisse gesammelt haben, die andere vielleicht erst übermorgen entdecken.


Das Bessere ist stets der Feind des Guten. Frühere Lösungen gehörten vermutlich zu den Besten. Aus heutiger Sicht sind sie dennoch "von gestern" und sollten daher regelmäßig überprüft werden.


In der rechten Spalte stelle ich Ihnen die wichtigsten Instrumente für Ihr Zukunftsmanagement vor.


Gerne begleite ich Sie an Hindernissen vorbei auf Ihrem neuen Weg zu neuen Zielen. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Die wichtigsten Instrumente


Zielvereinbarungsgespräche

Wenn Sie Betroffene zu Beteiligten machen und zukünftige Ziele gemeinsam vereinbaren wollen, dann erfahren Sie hier mehr.


Zukunftskonferenz

Wenn Sie das Potenzial in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter/Ihres Teams für wichtige Vorhaben nutzen wollen, dann zeige ich Ihnen hier einen Weg.


Supervision

Wenn ein Team wissen will oder soll, was es schon immer wusste, nur bislang nicht bewusst ausgesprochen hatte, dann erfahren Sie hier mehr. Auch sehr gut für Teambuilding, Vergangenheitsbewältigung und Konfliktmanagement geeignet.


Change-Management

Wenn Sie Veränderungen erfolgreich kommunizieren und umsetzen wollen, dann erfahren Sie hier mehr.


Ideen managen

Wenn Sie neue Ideen für eine erfolgreiche Zukunft brauchen und die Kreativität fördern wollen, dann lesen Sie hier weiter.


Nachfolge regeln

Wenn Sie die aufgebauten Werte erhalten, sichern und übergeben wollen, dann folgen Sie diesem Link.





© 2013-2016 azonas® media gmbh – Kommunikation und Coaching in Würzburg

f