Interessant zu wissen: Über einen Zeitraum von mehreren Jahren habe ich Supervisionen auch in verschiedenen Krankenhäusern durchgeführt.


Supervisionen sind auch sehr gut für Teambuilding, Konfliktmanagement und  Vergangenheitsbewältigung geeignet.

Wenn wir nur wüssten, was wir schon alles wissen...


Sind wir noch auf dem richtigen Weg in der Art, wie wir vorgehen und miteinander umgehen? Selbstreflexion und die Wahrnehmung eigener und fremder Bedürfnisse oder Strategien bringen mehr Klarheit und die Resonanz, die Sie sich wünschen. Wenn Sie eine gute Basis für Ihr Unternehmen schaffen wollen, um ein ordentliches Fundament für die Kommunikation in den Teams oder zwischen Mitarbeitern und Kunden zu haben, dann sind Sie in meinen Supervisions-Sessions genau richtig. Die Erfahrung zeigt, dass es sich sehr lohnt, ein gemeinsames Fundament der Kommunikation zu schaffen, um später im täglichen Geschäft schneller, kundenorientierter und kollegialer sein zu können und sich nicht mehr mit Grundfragen oder Konflikten auseinander setzen zu müssen. Das bringt echte Effizienz und Spass an der Arbeit.


Welche Vorteile Sie bzw. die Teilnehmer durch die Supervisions-Arbeit haben?

* Sie kennen Ihre Stärken und bearbeiten Ihre Schwächen

* Sie entlasten sich von prägenden oder konfliktreichen Erlebnissen

* Sie entdecken neue oder vergessen geglaubte Fähigkeiten

* Sie sind zielsicher, direkt und fair in der Kommunikation

* Sie haben Ihre Kernbotschaften schnell und sicher parat

* Sie treffen fundierte Entscheidungen über alle relevanten Themen

* Sie entwickeln Ihr Gespür für wertvolle Selbst- und Fremdwahrnehmung

* Sie haben eine Struktur, die die Basis für Ihren Umgang mit anderen Menschen ist

* Es entsteht eine Gesprächskultur und ein Vertrauensklima im Unternehmen


Was passiert in der Supervision?

Ich erarbeite mit Ihnen oder Ihrem Team durch klärende Fragen die Themen und die Positionierung der Teilnehmer und des Teams. Ziel: Teamentwicklung und Vermeidung von Folgeerscheinungen länger angestauter Schwierigkeiten. Je nach Entwicklungsstand der Gruppe und der konkreten Aufgabenstellung in der Supervision kommen eine Auswahl der nebenstehenden oder alle Module zur Anwendung. Je nach Wunsch können einzelne Bereiche intensiver behandelt werden.


Supervision zur Lösung oder Vorbeugung von Konflikten

Ein kluger Mensch verändert eine große Sache bereits dann, wenn sie noch klein ist. Leider wissen wir nicht immer, welche Dinge sich auswachsen werden. Vorbeugung ist daher sinnvoll, um mögliche Konfliktherde gar nicht erst entstehen zu lassen oder zumindest schon im "Keimstadium" zu lösen. Regelmäßige Supervisionsrunden eignen sich dafür hervorragend und verbessern das Miteinander enorm! Ist ein Teamkonflikt bereits entstanden, kann dieser ebenfalls im Rahmen einer Supervision aufgearbeitet und gelöst werden.

Die Module


* Methodenplurales Vorgehen


* Problemdefinition sowie Ziel- und Visionsentwicklung


* Konfliktmanagement


* Entwicklung von Lust- und Kompetenzfeldern


* Bestimmung der Aktionsebenen und der Kommunikationsfelder (Kollege-Kollege, Kollege-Kunde)


* Erarbeiten eines Profils mit Stärken und Entwicklungsfeldern


* Definition der Kernbotschaften des Teams und des Unternehmens


* Prioritäten-Festlegung (Ziele!)


* Integration in das bestehende Leben und Arbeiten


So entsteht Ihr ureigenes und authentisches Supervisionskonzept, das die Basis für Ihr Tagesgeschäft darstellt. Sie werden merken, diese Arbeit fördert nicht nur die Effizienz und das Miteinander, sondern lohnt sich finanziell und macht auch richtig Spaß.


Holen Sie sich unverbindlich Rat!

© 2013-2016 azonas® media gmbh – Kommunikation und Coaching in Würzburg

f